Unsere Schulponys (fast alles Tinker) Irish Cobs

 

Damit ihr etwas über diese Tolle Rasse wisst

hier eine kurze Zusammenfassung:

 

Tinker sind aus verschiedenen und auch ganz unterschiedlichen Rassen entstanden und dennoch haben sie fast alle einen eher gemütlichen Charakter. Da das fahrende Volk zuverlässige und unerschrockene Pferde vor den Kutschen brauchte, wurde bei der Zucht Wert auf gute Nerven und ein gemäßigtes Temperament gelegt. Dabei sind die ruhig wirkenden Pferde durchaus sensibel und schließen sich eng an ihren Menschen an. Tinker sollen nicht aggressiv sein. Ihr sanftes Wesen wirkt auf viele Menschen sehr vertrauenserweckend, weshalb sie in der Reittherapie sehr geschätzt werden. Ebenso haben sie ein sehr freundliches und angenehmes Wesen. Sie können sich eng an Menschen binden. Auch sind sie durch Zuverlässigkeit und Nervenstärke ein ideales Jugendreitpferd

 

Reitunterricht

Springunterricht